Böhmische Wander-Juwelen
Wanderungen durch die geheimnisvollen Felsenstädte im Böhmischen Paradies Tschechiens

Das Böhmische Paradies - Český ráj - mit seiner Zauberwelt an pittoresken Felsen und den gemütlichen Städten Jičín & Turnov.
Herrliche, unvergessliche Szenerien mit imposanten Sandsteinfelsen, malerischen Tälern & geheimnisvollen Teichen.
Ruine Trosky - mit ihrer unverwechselbaren Silhouette ist sie das Wahrzeichen des Böhmischen Paradieses
Burgen Frýdštejn, Valdštejn & Kost, das Schloss Hruba Skala und & die Prachower Felsenstadt.

Manchmal ist das Paradies näher als man glaubt...

Individuelle Wanderreise im Böhmischen Paradies

Auf unserer Wanderreise entdecken Sie ein Naturschutzgebiet in Tschechien, das seine Bekanntheit dem Zauber seiner Felsenlabyrinthe verdankt. Während der Wanderungen werden Sie diese malerischen Landschaften mit ihren engen Schluchten, Sandsteinfiguren und Felsentürmen ausgiebig erkunden und haben viel Zeit, die Stille & Ruhe dieser Bergwelt zu genießen.
Unsere gewählten Quartiere sind einfache, landestypische Hotels, in denen die herzliche Atmosphäre, Gemütlichkeit und gute Lage zu den Wandergebieten und nicht der hohe Komfort im Vordergrund stehen. Für den Start und Ende der Wanderreise durch das Böhmische Paradies haben wir die kleine Stadt Turnov gewählt, sie ist gut per Bahn zu erreichen. Die Wandertour ist auch mit umgekehrtem Reiseverlauf buchbar.

Böhmisches Paradies - Český ráj

Das Bömische Paradies (Český ráj) liegt etwa fünfzig Kilometer nordöstlich von Prag. Im Osten geht dieses malerische Gebiet in die Ausläufer vom Riesengebirge über und im Norden wird es vom Isergebirge begrenzt. Das Wandergebiet des Böhmischen Paradieses welches Sie auf unserer Tour erkunden werden, befindet sich im Dreieck zwischen den Städten Semily, Turnov und Jičín. Auf einer Fläche von fast 700 km² finden Sie eine Vielzahl an Kulturdenkmälern wie die Ruine Trosky, die Felsenstädte Prachovske und Hruboskalske skalni, das Schloss Hruba Skala, die Burgen Frýdštejn, Valdštejn und Kost sowie viele gut erhaltene, bunt bemalte Bauernhäuser aus Holz. Das gesamte Gebiet des Böhmischen Paradieses wurde im Jahre 2005 als Europäischer Geopark ausgezeichnet.
In den Ergussgesteinen des Böhmischen Paradieses gibt es zahlreiche Fundorte von Achaten, Amethysten, Jaspissen, Chalzedonen und anderen Edelsteinen. Die Bearbeitung von diesen Edelsteinen ist schon seit vielen Jahren mit der Geschichte der Stadt Turnov verbunden, die das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Böhmischen Paradieses ist. Daher wird die an der Iser gelegene Stadt Turnov, das Herz des Böhmischen Paradieses genannt.

REISEVERLAUF

Individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport
durch das Böhmische Paradies
Reise-Nr. 20

1. Tag: individuelle Anreise nach Turnov im Böhmischen Paradies
Wir empfehlen die Bahnanreise nach Turnov. Quartier Turnov.

2. Tag: Turnov - Wanderung auf dem Goldenen Pfad - Hruba Skala - ca. 14 km
Strecke: Turnov – Hlavatice (mächtiger begehbarer Sandsteinkegel) – Burg Valdštejn (herrliche Lage und Aussicht) – mehrere Aussichtspunkte – Arboretum Bukovina (mit 35 nordamerikanischen Baumarten) – Schloss Hruba Skala – Abstecher zu einer Aussicht mit Postkartenpanorama, der Marianska vyhlidka (Marienaussicht) - Quartier bei Hruba Skala.

3. Tag: Hruba Skala - Burg Kost - Sobotka - ca. 25 km
Strecke: Hruba Skala - Bohuslav - Torfmoor Vidlak - Tachov - Ruine Trosky mit ihrer unverwechselbaren Silhouette ist sie das Wahrzeichen des Böhmischen Paradieses - Nebakov ryb (Teiche) - Podseminsky ryb – Podsemínský most (Steinbrücke) - Pleskotsky mlyn - Rytírova Lhota - Hrad Kost, gelegen auf einer mächtigen Sandsteinlandzunge – nun führt der Weg in das zauberhafte Tal Plakanek. In einem Seitental wird es immer dunkler und enger, nur schwer erreichen Sonnenstrahlen hier den Boden. Doch Sie gehen bald wieder aufwärts und kommen in das kleine Dorf Vesec. Kaum anderswo findet man ein so komplettes Ensemble an bunt bemalten, sehr gut erhaltenen Bauernhäusern aus Holz- ein Dörfchen wie ein Freilichtmuseum! Quartier bei Sobotka.

4. Tag: Sobotka - Schloss Humprecht - Prachover Felsen - ca. 15 km
Strecke: Sobotka mit Schloss Humprecht - Steblovice - Dolni mlyn – Mladějov – Loveč - Pařez und Sie erreichen das Naturschutzgebiet der Prachover Felsen. Quartier in der Nähe der Prachover Felsen.

5. Tag: Prachover Felsenstadt - Jičín - ca. 15 km
Strecke: Wir empfehlen Ihnen gleich zu Beginn eine ausgedehnte Rundtour durch die Prachovske Skaly (Prachover Felsen), eine Zauberwelt von pittoresken Felsen und malerischen engen Schluchten mit fantastischen Aussichtspunkten - Die Prachovske Skaly bilden ein hochgelegenes Tafelplateau mit dreieckiger Form. Der besondere Charme der Felsformation steckt in der Vielfalt der Sandsteinformen – bemerkenswert sind die Gruppierungen der Türme, Pfeiler und Blöcke. Die bekannte, zauberhafte Sandsteinfelsenstadt können Sie zwei gut begehbaren Rundwegen erkunden. Zahlreiche Aussichtspunkte ermöglichen Ihnen atemberaubende Blicke von oben auf die wundervollen Felsgebilde und in die dunklen, engen, tiefen Täler und Schluchten. Zum Abschluss die Wanderstrecke über Brada & Kbelnice zum Quartier in Jičín.

6. Tag: Jičín - Semily - ca. 25 km
Strecke: Jičín - Valdštejnská lodžie - Kloster Kartouza - Železnice - Kyje - Aussichtsturm Tichánkova rozhledna - Schloss in Lomnice nad Popelkou - Nové Dvory - Slaná. Quartier bei Semily für zwei Nächte.

7. Tag: Semily - Rieger Pfad - ca. 14 km
Rundtour auf dem Rieger Pfad durch das idyllisch Jizera (Iser)-Tal zu den schönsten Fernsichten der Region. Strecke: ab Semily - Černý most (Schwarze Brücke) - Aussichtspunkt: Böhmova Vyhdlidka - Podspalov - Spalov und nun oberhalb des Jizera (Iser)-Tals mit schönen Aussichten und vorbei an den Myší skála zurück nach Semily. Quartier nochmals Semily.

8. Tag: Semily - Felsen von Besedice - Mala Skala - ca. 18 km
Strecke: Semily - Kozakov 744 m (höchster Berg im Böhmischen Paradies mit Berggasthof & Aussichtsturm) - Hamsteinsky vrch - Koberovy - Felsen bei Besedice (hier kann eine halbe oder ganze Runde durch das romantische Felsen-Labyrinth vom Kalich und Sokol eingefügt werden) - Quartier bei Mala Skala.

9. Tag: Mala Skala - Burg Frýdštejn - Turnov - ca. 15 km
Strecke: Mala Skala - Pantheon & Hrad Vranov - Ruine der Burg Frýdštejn – Ruine Drabovna – Borek – Dlaskuv Statek (Bauernhof, einer der schönsten der Region) – Quartier bei Turnov.

10. Tag: Abreise

Leistungen-Preis-Extras-Karte

LEISTUNGEN-PREIS

Individuelle Tour – Einzelreise mit Gepäcktransport und freier Terminwahl ohne Reiseleitung
ab 2 Personen - täglicher Tourenstart

Wanderreise Böhmisches Paradies

  • 9 Ü/F im DZ mit Du/WC in landestypischen Hotel, Pension oder B&B
  • Begrüßungsgetränk
  • Gepäcktransporte
  • Wandertourenvorschläge mit ausführlichem Infomaterial
  • 1 Reisebuch und Wanderkarten je Zimmer

Preis: 698.- € (p. P. im DZ)

EXTRAS
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 187.- €
  • Anreise nach Turnov (Bahnanschluss)
  • Abreise von Turnov
  • Zusatznächte, Ortstaxe
KARTE

Wanderreise Böhmisches Paradies

Reise-Nr. 20