Banvallsleden - Åsnen-See Nationalpark

Radreise auf der alten Bahnlinie durch Skåne und das Seenmeer in Småland - von Schwedens Ost- zur Westküste nach Malmö

Ystad - nette kleine Stadt mit vielen Fachwerkhäusern in der schönen Altstadt - Ales stenar: die größte Schiffssetzung Skandinaviens mit fantastischen Blick über die Ostsee
Kivik - gemütliches Fischerdorf mit dem nahen Stenshuvud Nationalpark und den weiten Ostsee-Stränden
Åhus - mit einem der am besten erhaltenen Marktplätze Schwedens, schöne Altstadt & idyllischer Hafen
Halmstad - Frauenkopf von Pablo Picasso am Fluss ist Wahrzeichen der Stadt, Milles Brunnen auf dem Markt mit Statue Europa mit dem Stier, Museumsschiff Dreimastbark "Najaden" an der Nissan-Brücke beim Schloss
Helsingborg - schöne Altstadt am Stortorget, restaurierter Burgturm Kärnan, mächtige Reiterstatue Magnus Stenbock, Freilichtmuseum Fredriksdal und viele gemütliche Parkanlagen
Landskrona - gut erhaltene Zitadelle, Landskrona-Museum, die vorgelagerte lnsel Ven - 1576 an den Astronomen Tycho Brahe belehnt
Malmö - prächtige Altstadt mit Rathaus im holländischen Renaissancestil, der mächtigen Reiterstatue König Karl X. Gustav, Fachwerkhäusern am Lilla Torget und dem alten Schloss Malmöhus mit Holländermühle im Schlosspark

Banvallsleden durch den Åsnen-See Nationalpark
Reise-Nr. 52

INDIVIDUALTOUR mit freier Terminwahl, ohne Reiseleitung! Kein Gepäcktransport möglich!

Auf dieser Radreise lernen Sie beiden südlichsten schwedischen Provinzen Skåne und Småland kennen. Nach der Nachtüberfahrt mit einer Fähre von Rostock (oder Travemünde) nach Trelleborg folgen Sie auf dem Radfernweg Cykelspåret der schwedischen Ostküste von Ystad bis nach Karlshamn. Erleben Sie die schwedische Gelassenheit und Stille in verträumten kleinen Städtchen und Hafenorten! Sie radeln viel mit Blick aufs Meer, auf Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen und die Strecken sind meist asphaltiert.
Gleich am zweiten Radtag erreichen Sie den kleinen Hafenort Kåseberga, er hat eine besondere Attraktion zu bieten: die Schiffssetzung Ales stenar. Hoch oberhalb des Hafens auf den Dünen gelegen und auf Fußpfaden erreichbar, liegen 58 Felsblöcke, deren Form ein Langschiff bilden. Mit fast 70 m Länge gilt Ales stenar als größte Schiffssetzung Skandinaviens. Beeindruckend ist aber nicht nur die Größe des steinernen Monuments selbst, sondern seine Lage hoch über der Küste.
Sölvesborg, Åhus und Simrishamn laden zu einem Bummel durch die malerischen Altstädte und Häfen ein. Beim gemütlichen Fischerdorf Kivik besteht die Möglichkeit für einen Abstecher in den Stenshuvud Nationalpark. Auf dem kurzen Wanderweg zu den beiden Felskuppen, die dem Park den Namen gaben, hat man oft wundervolle Blicke über die Strände und auf das blaue Meer. Sölvesborg verlassen Sie auf der Sölvesborgsbron, mit ca. 760 m die längste Radfahrer- und Fußgängerbrücke Europas. Sie verbindet das Zentrum der kleinen Stadt über die Sölvesborg-Bucht mit dem Stadtteil Ljungaviken auf der Halbinsel Listerland.

Hier treffen Sie auf den Banvallsleden, einen schwedischer Fernradweg, der auf der stillgelegten Bahntrasse der ehemaligen Banvallsbahn quer durch die wundervolle småländische Wasserwelt des Sees Åsnen mit dem gleichnamigen Nationalpark führt. Unterwegs kommen Sie an fast 40 historischen Bahnhöfen vorbei und radeln durch eine recht einsame und dünn besiedelte seenreiche Region von der schwedischen Ostküste bei Karlshamn über Alvesta und Ljungby bis zur „Endstation“ der Banvallsbahn nach Halmstad an der Westküste.
Nun folgen Sie der schwedischen Westküste mit ihren bezaubernden schier endlosen Stränden gen Süden, von Halmstad bis nach Trelleborg. Dabei ist bis Helsingborg der sehr gut ausgeschilderte, oft auf malerischen Uferwegen und durch verträumte Hafenorte führende Fernradweg Kattegattleden Ihr Begleiter.
Malmö lädt Sie zu einem Bummel durch die schöne Altstadt mit dem prächtigen Rathaus im holländischen Renaissancestil ein, bevor Sie am Abschlusstag vorbei an der mächtigen Öresundbrücke und dem Wikingerdorf von Höllviken wieder Trelleborg erreichen und mit einer Nachtfähre die Rückreise nach Rostock oder Travemünde antreten.

REISEVERLAUF

Banvallsleden durch den Åsnen-See Nationalpark
Reise-Nr. 52

1. Tag: Anreise nach Rostock (oder Travemünde)
Fähre ab Rostock ca. 22:45 Uhr- Übernachtung in Innen-Kabine (Außenkabine gegen Aufpreis buchbar)!

2. Tag: Trelleborg - Ystad - Radstrecke ca. 50 km
Ankunft der Fähre in Trelleborg ca. 6:30 Uhr. Ein wundervoller Beginn Ihrer Radreise, denn der Weg verläuft meist entlang der Küste und bietet dabei malerische Blicke aufs Meer. Kurz nach Trelleborg lohnt ein Stopp an der Südspitze Schwedens am Leuchtturm von Smygehuk. Bis 1975 war dieser in Betrieb und beheimatet heute ein Wanderheim. Quartier in Ystad.

3. Tag: Ystad - Simrishamn - Radstrecke ca. 52 km
Strecke: ab der idyllischen Hafenstadt Ystad folgen Sie der Cykelspåret - Badestrände von Ystads Saltsjöbad - bei Kåseberga ist ein Abstecher zur Schiffssetzung Ales Stenar möglich - fast endlose Sandstrände bei Mälarhusen - Skillinge - Brantevik - Quartier bei Simrishamn: schöne Altstadt mit vielen bunten Holzhäusern und lebendigem Hafen.

4. Tag: Simrishamn - Åhus - Radstrecke ca. 57 km
Strecke: Simrishamn - Baskemölla - Vik - Möglichkeit zum Abstecher in den Stenshuvud Nationalpark - Kivik, die Apfelstadt - Vitemölla - Brösarp - Maglehem - Badestrände von Furuboda. Quartier bei Åhus.

5. Tag: Åhus - Sölvesborg - Karlshamn - Radstrecke ca. 68 km
Strecke: Åhus mit einem der am besten erhaltenen Marktplätze Schwedens - Rinkaby - Nymölla - sie rollen heraus aus Skåne - in den Garten Schwedens nach Blekinge - Valje - Sölvesborg mit schöner Hafenpromenade und längster Fahrradbrücke Europas - Mörrum - Torarp - Asarum - Quartier Karlshamn mit gemütlichem Hafen und großen Marktplatz.

6. Tag: Karlshamn - Ryd - Radstrecke ca. 46 km
Strecke: ab Karlshamn folgen Sie nun dem Banvallsleden auf der lieblichen Strecke im Tal des Flusses Mörrumsån zum See Åsnen über Asarum - Hundsjön - Tostarp - Svängsta - Åkeholm - Hovmansbygd - Bergvik - Fridafors - Slattesmåla - Kuppersjön - Ryd. Quartier bei Ryd am Südrand des Sees Åsnen.

7. Tag: Ryd - Alvesta - Radstrecke ca. 60 km
Strecke: der Banvallsleden führt auf dieser Etappe durch den Åsnen-Nationalpark - Ryd - Ålshult - Frankasjön - Toftåsa myr (Moor) - Ulvön - Hulevik - Torne - Hunna - Torp - Skatelöv, hier verlassen Sie den Bavallsleden und radeln am Ostufer vom See Salen weiter über Huseby mit den Bruksherrgården - Törnåkra - Usteryd - Gransholm - Björkeberg - Sjölyckan. Quartier bei Alvesta am Nordufer des Salen.

8. Tag: Alvesta - Ljungby - Radstrecke ca. 52 km
Strecke: Sie folgen nun wieder dem Banvallsleden ab Alvesta - Benestad - Blädinge mit schmucker Kirche - Hjälmaryd - Blädingeås - bei Sälhyttan, kurz vor Vislanda beginnt ein neu angelegter Abschnitt vom Banvallsleden über Mörhult - Åäng - Tjurken See - Målaskog - See Stor-Immen - Ryssby - Ekeliden - Tutaryd. Quartier in Ljungby.

9. Tag: Ljungby - Simlångsdalen (Knallhult) - Radstrecke ca. 68 km
Strecke: weiter auf dem Banvallsleden - Ljungby - Dragaryd - Angelstad - Bolmen, am Ufer des Bolmen Sees - Piksborg - Byholma, hier verlassen Sie den Banvallsleden und radeln direkt nach Lidhult, sonst wird die lange Etappe um weitere ca. 6 km länger - Åsen - Lidhult - Prosteköp - Transjön - Bassarås - Älmås - Bygget - Ryaberg - Mahult - Nybygget. Quartier bei Simlångsdalen oder Knallhult.

10. Tag: Simlångsdalen (Knallhult) - Båstad (Skummeslövsstrand) - Radstrecke ca. 62 (75) km
Strecke: Simlångsdalen - Skäred - Marbäck - Skedala - Halmstad, Sie folgen nun dem Fernradweg Kattegattleden entlang der Westküste gen Süden - Fyllinge - Trönninge - Gullbranna - Naturreservat Hökafället – Mellbystrand - Skummelövs Naturreservat – Skummeslövsstrand - Eskilstorpsstrand - Hemmeslövsstrand - Malen - Quartier bei Båstad oder Skummeslövsstrand.

11. Tag: Båstad - Ängelholm - ca. 56 km
Strecke: Båstad – Svenstad - über die Bjärehalvön nach Torekov - Rammsjö - Killebäckstorp - Ängelsbäcksstrand - Stora Hult Strand Naturreservat - Vejbystrand - Magnarps Strand – Björkhagen – Skepparkroken - es folgt ein herrlicher Abschnitt mit tollen Blicken aufs Meer - Badeplatz bei Skälderviken - Am Gästehafen über den Rönne Å - Quartier bei Ängelholm.

12. Tag: Ängelholm - Höganäs (Helsingborg) - ca. 40 (62) km
Strecke: Ängelholm - Utvälinge - die Radtour führt Sie nun über die wunderschöne und zugleich dramatische Kulla-Halbinsel Farhult - Jonstorp - Svanshall - Arild - Lerhamn - Nyhamnsläge - Strandbaden - Quartier bei Höganäs oder Helsingborg.

13. Tag: Höganäs (Helsingborg) - Landskrona - ca. 50 (30) km
Strecke: Höganäs - Lerberget - Viken - Domsten - Hittarp- Laröd – Pålsjö - Helsingborg - hier in endet der Kattegattleden und Sie folgen aber weiterhin der Küste - Råå: schöner verschlafener kleiner Hafen mit Fischräucherei und Restaurants - Naturreservat Orby ängar – Rydebäck – Glumslöv – Rustningshamn - Hildesborg - auf schmalen Pfad direkt am Meer entlang, ein herrlicher Abschnitt mit schönem Blick zur Insel Ven - Erikstorp - Borstahusen hamn - Zitadelle - Quartier bei Landskrona.

14. Tag: Landskrona - Malmö - ca. 54 km
Strecke: Landskrona – Häljarup – am Meer entlang durch das Järavallen Naturreservat – Hofterup - Löddeköpinge - Borgeby – Bjärred - Lomma - Malmö. Quartier in Malmö.

15. Tag: Malmö - Trelleborg/Fähre – Radstrecke ca. 52 km
Die Etappe führt Sie von Malmö aus direkt am Meer entlang und unter der mächtigen Öresund-Brücke hindurch zur Halbinsel Falsterbo mit Wikingerdorf Foteviken bis nach Trelleborg. Von Trelleborg aus reisen Sie per Nachtfähre zurück nach Rostock oder Travemünde.

16. Tag: Ankunft der Fähre in Rostock (Travemünde) – ca. 7 Uhr

Streckenhinweise

Die Fernradwege Cykelspåret, Banvallsleden und Kattegattleden sind gut ausgeschildert und führen zu über ca. 70% auf asphaltierten Straßen und Wegen. Nur beim Banvallsleden der zur Hälfte auf der ehemaligen Bahntrasse verläuft und durch den Åsnen-Nationalpark führt, überwiegen Feld und Waldwege die aber gut befahrbar sind. Durch die größeren Städte verlaufen die Strecken meist auf verkehrsarmen Straßen oder Radwegen und sind so gut zu bewältigen, nur für einige kleine Steigungen benötigen Sie etwas mehr Kraft. Auf der Tour ist KEIN Gepäcktransport möglich und Sie müssen Ihr Gepäck am Fahrrad selbst mitführen.

Hinweise zur An- & Abreise

Für die An- und Abreise nach Trelleborg ist eine Überfahrt mit einer Nachtfähre (Innenkabine) in den Leistungen enthalten. Sie können selbst wählen, ob Sie in Travemünde oder in Rostock starten möchten. Gegen Aufpreis ist die Buchung einer Außenkabine möglich.

REISETIPP

Schloss HelsingörWenn Sie über etwas mehr Zeit verfügen und auch noch Kopenhagen und die dänischen Inseln Seeland (dänisch Sjælland), Møn und Falster kennen lernen und erradeln möchten, empfehlen wir Ihnen unser Reiseangebot auf dem Banvallsleden nach Kopenhagen - unsere Reise Nr. 52.KOP.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage oder fordern Sie das Infoblatt zu der Reise an.

Leistungen-Preis-Extras-Karte

LEISTUNGEN-PREIS
  • 13 Ü/F im DZ mit DU/WC, in Hotel, Pension oder B&B
  • 1 Ü auf Fähre Rostock-Trelleborg (Kabine, inkl. Fahrradmitnahme)
  • 1 Ü auf Fähre Trelleborg-Rostock (Kabine, inkl. Fahrradmitnahme)
  • 1 Reisebuch, Karten und ausführliche Info je Zimmer

Preis: 1.546.- € (p. P. im DZ)

EXTRAS
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 729.- €
  • KEIN Gepäcktransport möglich!
  • An- und Abreise nach Rostock
  • Zusatznächte
KARTE
Karte Banvallsleden - ROT
Karte Banvallsleden - ROT

Banvallsleden durch den Åsnen-See Nationalpark

Reise-Nr. 52